Übersicht

Vorhang auf: Ulan & Bator bei ticketonline.de

Willkommen auf der Übersichtsseite von Ulan & Bator bei ticketonline.de. Falls es keine aktuellen Events geben sollte, können Sie sich hier z. B. für den Ticketalarm anmelden – mit diesem praktischen Feature verpassen Sie ab sofort nie wieder ein Event Ihres Lieblingskünstlers! Und da Sie gerade schon mal hier sind: Haben Sie vielleicht ein Event von Ulan & Bator besucht, das Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist? Dann schreiben Sie doch einfach einen Fan-Report und teilen Sie Ihre Begeisterung mit anderen!
Ulan & Bator: Irreparabeln

Ulan & Bator: Irreparabeln

27.10.17 - 05.06.18

Deutschlands feinste Absurdisten, präsentieren nach ihrer preisgekrönten "Wirrklichkeit" ein neues Programm.
Mehr über dieses Event

Ticketalarm - kein Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den ticketonline.de-Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

  •  
    Ulan & Bator
      4.1 Sterne, aus 7 Fan-Reports
  • Nürnberg - Nürnberger Burgtheater

    16.04.15

    Ein wunderschöner Abend von Peter, 17.04.15
    Ulan und Bator bieten beste intelligente Unterhaltung auf höchstem Niveau. Die beiden Künstler zeigen auf der Bühne eine enorme Spielfreude die sich sofort auf das Publikum überträgt. Es ist ein höchst amüsanter und unterhaltsamer Abend. Ich habe die beiden Künstler nun schon mehrmals auf der Bühne gesehen und bin immer wieder begeistert. Ich kann den Besuch der Veranstaltung voll und ganz empfehlen.
  • Lutterbek - Lutterbeker

    08.11.14

    Irreparabeln? Irres Vergnügen! von jansolo, 11.11.14
    Ein Jahr später und mit runderneuertem Programm erschien der Ulan & Bator-Komet wieder in der nördlichen Hemisphäre, erneut im legendären Lutterbeker, wo das Comedada-Duo schon im Frühjahr 2013 seinen gefeierten Schleswig-Holstein-Einstand gefeiert hatte. Nicht statt, sondern mitten in der Wir(r)klichkeit - so der Titel des klassischen Zitat-Song-Tanz-Kabarett-Hackstück-Programms von Frank Smilgies und Sebastian Rüger - wurden nun die Irreparabel(n) unters Volk gebracht. Dabei tauchten bewährte Klassiker wie der zum fünften Mal nicht zum Fußballer des Jahres gewählte Kevin Beck vom FC und das surreale Verkaufsgespräch im Sockenkaufhaus ebenso auf wie zukünftige Klassiker der Marke Das ist kein Mond (für den Star Wars-Nerd in Dir) oder das bahnbrechende Drohnenfüttern im Park sowie Business-Yoga. Viele der neuen Nummern zeichnen sich dabei durch eine absolut einzigartige Verknüpfung subversiver Kommentare zum Zeitgeschehen im gehabt dadaistisch-komödiantischen Rahmen der grauen Anzüge plus Strickmützen aus, dass man kaum wusste, ob man vor Lachen schreien oder einem selbiges im Halse steckenbleiben sollte. Beispielhaft hierfür auch die Schnick-Schnack-Schnuck-Krise, das dem geneigten Hörer/Zuschauer nach absurdem, aber doch comedyhaftem Einstieg vor dem Hintergrund von Ukraine, IS und Syrien schließlich den Mund vor Staunen offen stehen ließ. Wie gehabt ein geniales Programm, das Publikum brauchte im Gegensatz zum Auftritt im Vorjahr jedoch seine Zeit, um sich auf das Konzept Ulan & Bator einzulassen. Spätestens in der zweiten Halbzeit gab es jedoch kein Halten mehr, und sie hatten es wieder einmal geschafft. Ich bleibe dabei: Ulan & Bator sind das Beste, Eigenständigste und Bewusstseinserweiterndste, das die deutsche Comedy- und Kabarettszene zu bieten hat.
  • Kiel - metro-Kino

    24.09.13

    Wie wirrklich ist die Wirklichkeit? von jansolo, 26.09.13
    Das Schleswig-Holstein-Debüt von Ulan & Bator in Lutterbek lag gerade mal ein knappes halbes Jahr zurück, als die zwei bommelbemützten Anzugträger am 24.9.2013 den Sprung über die Förde in die Landeshauptstadt wagten. Nachdem mich mein U&B-Debüt in der urigen Kleinbühnen-Atmosphäre bereits völlig entflammt zurückgelassen hatte, war ich nun in gespannter Erwartung, ob der Funke der Revue durch die Wirrklichkeiten von Sebastian Rüger und Frank Smilgies in den doch deutlich größeren Räumlichkeiten des Metro-Kinos in der Holtenauer Straße ebenso überspringen würde. Um es kurz zu machen: Er sprang über. Die Performance ist kaum in Worte zu fassen, ganz sicher ist von der Comedy-Seite her Monty Pythons Flying Circus in seiner gnadenlos souveränen Mixtur aus Hoch-, Pop- und Unkultur eine Referenz. Doch greift Comedy allein zu kurz, denn hier sind zwei Schauspieler am Werk, die nicht nur die ganze Bandbreite komischer Kunst von Three-Stooges-Slapstick über Groucho Marx-Wortkaskaden bis zu dem, was man hierzulande wohl mit Kabarett bezeichnet (aber in gut, möchte man hinzufügen), beherrschen. Sondern auch aus der einzigen Bühnendeko (zwei Stühlen) beeindruckende Trommelsoli hervorzaubern, dann die Dolomiti-Generation auf einen Trip ins Nostalgieland (in Form einer Geiselnahme im TV-Studio) mitnehmen, um schließlich mit Sire, geben Sie Gedankenfreiheit! atemlose Stille zu erzeugen. Wäre Wirrklichkeit in all seiner Vielfältigkeit, Detailfreude, Unvorhersehbarkeit bei gleichzeitigem Das-muss-ich-nochmal-sehen-Suchtcharakter eine Platte, sie würde täglich bei mir rotieren. Es war schön zu sehen, dass das Kieler Publikum sich auf den Trip eingelassen hat, und fest steht: nächstes Mal werden es noch mehr.
Ulan & Bator - Tickets und Konzertkarten für Ulan & Bator Tour bei Ticket Online bestellen